McLaren Automotive kündigt neue Ultimate Modelle an

McLaren Ultimate SerieMcLaren Ultimate Serie

Ein brandneuer McLaren-Super-Sportwagen der Ultimate Serie wurde von CEO Mike Flewitt während eines Kunden-Briefings beim Pebble Beach Concours angekündigt.

Das bisher noch nicht benannte Modell ist ein offener Cockpit-Roadster. Er ist das neueste Modell in McLaren’s führender Ultimate-Serie von Super-Sportwagen zu denen der P1TM, Senna und Speedtail gehören.

Streng limitiert auf nur 399 Einheiten wird sich der Roadster sowohl vom Fokus des McLaren Senna als auch von der aerodynamischen Effizienz des Speedtails unterscheiden.

Klassische Roadster-Proportionen, elegante, geschwungene Linien und flache, zweifarbige Türen spiegeln den einzigartigen Zweck des Autos als aufregendes Straßenauto wider, das der Liebe zum Fahren gewidmet ist.

Das neue Modell ist zwar mehr für die Straße als für die Strecke ausgelegt, nutzt aber die von McLaren entwickelte Karbon-Faser-Konstruktion und ist damit das leichteste Auto, das McLaren Automotive je produziert hat. Es wird von einer Version des derzeit im McLaren Senna eingesetzten turbo-aufgeladenen V8-Twin-Motors angetrieben, das eine atemberaubende Leistung zu gewährleistet.

„Bei McLaren Automotive gehen wir konsequent an die Grenzen, um das reinste und ansprechendste Fahrerlebnis zu bieten, egal ob auf der Straße oder auf der Strecke. Unsere beiden aktuellen ultimativen Serienautos, der Senna und der Speedtail, bieten ein einzigartiges und unverwechselbares Fahrerlebnis. Mit diesem Neuzugang in der Ultimate Series, einem offenen Roadster, wird der straßenorientierte Fahrspaß auf ein neues Niveau gehoben.“
Mike Flewitt, CEO, McLaren Automotive

Das neue Modell der Ultimate Series, das Ende 2020 auf den Markt kommt, wird voraussichtlich zwischen den aktuellen Modellen McLaren Senna (750.000 £) und Speedtail (2,1 Millionen £) angeboten.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte cars.mclaren.com